TV-Triathleten beim Wuggi-Triathlon

 

 

 

+++ TV-Triathleten beim Wuggi-Triathlon +++ 
Further Triathleten mit größter Abordnung bei der Veranstaltung vertreten

Am vergangenen Samstag starteten zum ersten mal sechs Athleten des TV Furth im Wald - Triathlon beim mittlerweile vierten Wuggi-Triathlon.

 

 

Der Wuggi-Triathlon ist benannt nach dem mit 34 Jahren verstorbenen Wolfgang Zeitlhöfler, dem Mitgründer und ersten Vorstand des Triathlon-Vereins BAYRONMAN e.V. .
Es konnte in zwei Disziplinen gestartet werden. Bei der Schnupper-Distanz mussten zuerst 300 m Schwimmen, im doch recht kühlen

Höllensteinsee, absolviert werden. Anschließend wurden 12 km und 200 Höhenmeter auf dem Mountainbike zurückgelegt. Der Abschluss der Schnupper-Distanz war eine ca. 5 km lange Laufstrecke. Die Wuggi-Distanz bestand aus 1.000 m Schwimmen, 24 km und 400 Höhenmeter auf dem Mountainbike und ca. 10 km Laufen.
Insgesamt stellten sich 46 Starter der Herausforderung.
Nach einer kurzen Wettkampfbesprechung startete pünktlich um 13.00 Uhr der Wettkampf mit der Wuggi-Distanz, unter dem Motto von Wolfgang Zeitlhöfler „ois easy“. 
Bei traumhaften Wetter machten sich sich zwei Frauen und 15 Männer auf die 1 km lange Schwimmstrecke. 10 Minuten später startete die Schnupper-Distanz mit 16 Frauen und 13 Männern.
Stephanie Drexler erkämpfe sich bei den Frauen auf der Schnupper-Distanz mit 1:08:43 den 1. Platz (Altersklasse W40 Platz 1) und Andrea Margeth mit 1:23:56 den 11. Platz (AK W45 Platz 2). Stefan Margeth setzte sich bei den Männer mit 1:03:54 durch und belegte Platz 3 (AK M50 Platz 1).
Auf der Wuggi-Distanz belegte Armin Duschner mit 2:01:47 einen hervorragenden 2. Platz (AK M35 Platz 1). Thomas Breu besetzte mit 2:21:06 den 9. Platz (AK M55 Platz 1) und Franz Breu mit 2:29:59 den 12. Platz (AK M35 Platz 2).
Die schwülen Temperaturen machten allen Athleten zu schaffen, dennoch erreichten alle gesund und glücklich das Ziel.
Bei der Siegerehrung wurden die Starter des TV Furth im Wald - Triathlon zudem noch als Team mit den meisten Startern ausgezeichnet. Die TV-Athleten bedankten sich bei dem Bayronman e.V. für diese überaus gelungene Veranstaltung und freuen sich hoffentlich auf ein Wiedersehen beim dritten Bürotechnik-Breu-Pikanten Drachentriathlon am 02.09.2018! 😉

Kommentar schreiben

Kommentare: 0