Triathleten der Grenzstadt in Tschechien am Start

Vergangenen Samstag starteten die Further Triathleten beim „Eisernen Mann“ in Vseruby. 

 

Begleitet von Uwe und Mucki Neumann konnten alle Further erfolgreich finishen. Armin Duschner holte sich unter allen Teilnehmern den dritten Platz. 
Die Damen-Staffel mit Cilly Duschner holte sich ebenfalls einen hervorragenden dritten Platz. Angeboten wurde eine Distanz, die einzeln oder als Staffel absolviert werden konnte. Beim „Eisernen Mann“ in Vseruby handelt es sich um einen Cross-TriathlonInsgesamt gingen 79 Teilnehmer an den Start. 

Zuerst mussten ca. 400 m im angenehmen Neumarker Weiher zurückgelegt werden. Anschließend ging es auf die anspruchsvolle MTB-Strecke,

mit insgesamt 30 km, bei der es einige steilere Anstiege sowie rasante Abfahrten zu bewältigen gab. Anschließend ging es auf die fünf km lange Trail-Laufstrecke, bei der es ebenfalls einige Anstiege zu meistern galt. Die Sturm- und Hagelschäden waren in den Wäldern noch deutlich zu erkennen,

dass Orga-Team konnte jedoch die Schäden auf den Strecken größtenteils beseitigen.

Alle Teilnehmer überstanden die Cross-Strecken unverletzt und konnten glücklich das Ziel erreichen.

Folgende Ergebnisse haben die Further erzielt:

Armin Duschner (Platz 3, 1:28), Matthias Reinhardt (Platz 12, 1:39), Rudolf Burger (Platz 28, 1:46), Franz Breu (Platz 29, 1:46). Damen-Staffel mit Cilly Duschner, Ingrid Hastreiter und Martina Klement (Platz 3, 1:52).

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0